Montag, 10. Januar 2011

Hallo Liebe Mädels,

auch, wenn das neue Jahr schon so einige Tage alt ist, will ich es nicht versäumen, Euch alles Liebe zu wünschen.

Mein neues Jahr fängt reichlich komisch an. Ich hab beschlossen, meine Wohnung zu renovieren. Also hab ich in der Wohnstube die Tapete geprüft. Die saß bombenfest und so hab ich mich entschlossen, mir den Stress mit der Entfernung nicht an zu tun und stattdessen, einfach mit der Farbe meiner Wahl zu überstreichen. Ging auch alles total Klasse. Am nächsten Morgen stand ich dann jedoch völlig geplättet in meiner Wohnstube. Ob ihr es glaubt oder nicht, aber die Farbe war einfach von der Wand gelaufen und hatte ansehnliche Pfützen auf dem Boden gebildet. So was hatte ich noch nie gesehen. Die Bilder werde ich selbstverständlich nachreichen. Ich stand wie vom Blitz gerührt und mit runtergeklappter Kinnlade vor der Wand. Nach anfänglicher Schockphase erwog ich Alternativen und entschloss mich, die Wände einfach zu verputzen. Im Flur hat das wunderbar funktioniert und sieht toll aus. Also frisch ans Werk und geputzt. Ich war unglaublich stolz auf meine Leistung. Also hab ich den Putz fein trocknen lassen und wollte dann mit neuem Mut Farbe auftragen. Aber, was soll ich sagen, der nächste Schock ereilte mich. Der Putz löste sich total ungeniert, sobald er mit Farbe in Berührung kam. So, und nun mach ich mir Gedanken um die weitere Vorgehensweise. So langsam bin ich echt ratlos.

Dann wollte ich gestern ein wunderschönes Buffet ersteigern und war auch lange Zeit Höchstbietende. Dann allerdings, wurde ich zwei Minuten vor dem Ende der Auktion überboten und direkt in dem Moment, wo ich mein Gebot erhöhen wollte, stürzte mein Laptop ab und stellte sich schlicht und ergreifend tot. Ich hab sowas von getobt. 15 Euro und das antike Buffet wäre meins gewesen. Ich kann es heute noch nicht so recht glauben. Irgendwie ist wohl jemand gegen mich. Schrecklich.

Aber, ich lass mir den Mut nicht nehmen. Es gibt sicherlich ne Möglichkeit meine Wohnstube so hinzubekommen, wie ich das will und das nächste antike Buffet steht eigentlich schon direkt vor der Wohnungstür.

So, nun lasst ihr euch auch mal nicht unterkriegen. Ich wünsche allen eine tolle und stressfreie Woche.

Bis dahin.
Eure Bonnie

Kommentare:

  1. Liebe Bonnie ,
    da ist aber bei Dir einiges schief gelaufen !!!
    Kopf hoch es wird wieder alles gut .
    Tapete runter ... malern ... E..y schauen ... tolles Büffet steigern und alles wird wieder gut !!!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bonnie,

    ich freue mich sehr von dir Neues zu lesen. Danke für all deine lieben Worte zu meinen Beiträgen - ich freue mich immer riesig!
    Mein Mund steht auch noch offen von der Tapetengeschichte - auf die Bilder bin ich gespannt!

    Ich freue mich, dass du hochmotiviert und mit einem neuen Post die Woche beginnst und kann abolut mit dir fühlen wegen dem ollen weggeschnappten Buffett.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bonnie,

    hab grad erst Deine neuen Beiträge gesehen. Bei 1,2,3 ist mir das auch schon passiert, hab auf den Biet-Knopf gedrückt und ... nix passierte, da mein Rechner genau in diesem Moment einfach megalangsam reagierte. Ich bin sicher, Du findest ein anderes Buffet und bestimmt ist es dann noch schöner.

    Das muß ja eine irre Tapete an der Wand sein, an der weder Farbe noch Putz haftet. Da wäre ich auch total geplättet gewesen.

    Aber tröste Dich, ich hab mir morgens am 1.Januar gleich mal schnell die Hand mit kochendem Wasser verbrannt.

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen