Dienstag, 20. September 2011

Vor einigen Monaten

hatte ich ja mal angesprochen, dass ich ein etwas größeres Projekt in Angriff genommen hatte. Neben den ganzen Planungen fürs Haus, hab ich das nun vor einiger Zeit auch glücklicherweise beendet. Aber so richtig glücklich bin ich damit nun leider nicht. Als ich mit dem Projekt anfing, da dachte ich noch, wat für nen großes schweres Ding. Und jetzt steht es in der Stube und ist auf einmal winzig klein.

So sah es vor seiner Bearbeitung aus.Schaut doch eher wuchtig aus, oder?

Ich hab natürlich vergessen, das Teil im Ganzen zu fotografieren. Und hier hatte ich auch schon begonnen zu schleifen.
Beim Schleifen hätte ich in regelmäßigen Abständen schreien können. Der Lack und die Beize haben mich schier in den Wahnsinn getrieben. Hätte ich keine tatkräftige Hilfe von Sam gehabt, hätte ich wahrscheinlich einfach aufgegeben.

Keine Ahnung wie er das schafft, aber der liegt immer, aber auch wirklich immer im Weg. 

Trotz wirklich gründlichen Abschleifens war das Streichen einfach nur elend. Die Beize war so tief ins Holz eingedrungen, dass sie immer wieder durch kam und das Ganze so einen blöden gelblichen Farbton hatte. So lange hab ich noch nie an nem Stück Holz rumgewerkelt. Einfach nur schrecklich. Aber, was lange währt, wird ja angeblich gut. Und rein farbtechnisch bin ich ja nun auch recht zufrieden.

Das ist nun bei der ganzen Schufterei rausgekommen
Davon angesehen, dass mir das Alter des Stückes nicht wirklich zusagt, es ist auch noch viel zu klein. Wir haben zwar wirklich nicht viel Stellfläche, aber wenn ne Truhe daneben schon wuchtiger wirkt als nen Schrank, dann kann was nicht in Ordnung sein.

Nun bin ich also am Überlegen das Stück wieder zu verkaufen und mir anschließend doch ein etwas größeres Buffet zuzulegen. Alternativ passt es vielleicht noch ins Gästezimmer? Das verrückteste ist, dass ich eigentlich ein wunderschönes altes und vor allem passendes Buffet hatte...Allerdings war es auch aus dunklem Holz, aber es war auch so schön, dass ich es nicht geschafft hätte mit weißer Farbe Hand an zu legen. Tja, und nun steht das Schnuckelchen in einer anderen Stube.

Naja, wenn mir nicht bald ein preiswertes größeres Buffet über den Weg läuft, wird das Schränkchen wohl noch ein wenig in der Stube stehen bleiben müssen und ich jeden Tag ein klein wenig grummeln.

So, für heute soll es dies erst einmal gewesen sein. Ich wünsche Euch allen eine schöne Herbstwoche. Seid ganz lieb gegrüßt von Bonnie

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Bonnie,
    danke für deine lieben Kommentare!!! *freu* Ich freu mich, dass dir die Sachen auch so gut gefallen wie mir. :o)
    Dein Schrank ist wunderschön geworden, aber ich kann dich wegen der Stellfläche wirklich gut verstehen! Bestimmt läuft dir bald ein größerer übern Weg und solange kannst du dir das Schätzchen ja noch anschauen. Ganz sicher findet es bald einen neuen Liebhaber!
    Viele liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bonnie,
    also ich finde es ganz toll, kann natürlich nicht sehen, ob es zu klein ist. Vielleicht kannst du es mit einem antiken Stuhl daneben zur einen Seite oder mit der Kommode zur anderen ein bisschen vergrößern. Also wenn ich so viel Arbeit damit gehabt hätte, könnte ich mich schwer oder gar nicht trennen. Schau es dir erst mal einige Zeit an, weggeben kannst du es immer noch.

    Wünsche dir auch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Bonnie ,
    daß kann ich mir gut vorstellen das es seeehr viel Arbeit war . Aber es ist Dir gelungen ! Mir gefällt es sehr gut ... aber es müßte auch bei mir viel Platz haben zum einräumen .
    Bestimmt bekommst Du ein in der größe wie Du es haben möchtest !
    Liebe Knuddelgrüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Bonni, schön dass du meinen Blog besucht hast, und vielen lieben Dank für die netten Worte.
    Bei so viel Arbeit, die Du in den Schrank gesteckt hast, würde ich erst mal abwarten und ein paar Wochen die Wirkung testen, manchmal muss man sich ein an so ein neues Stück erst mal gewöhnen. Ein bisschen unterschiedlich dekorieren und test kann ja auch Spaß machen.
    Herzliche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bonnie,

    also ich finde es auch sehr schön und vor allem was Du daraus gemacht hast. Das war ganz sicher eine Plackerei, die sich aber gelohnt hat.
    Och, ich habe auch noch 3 Sachen zum Streichen, seufz. Die sind sogar recht klein und ich habe erst eines davon abgeschliffen, weil mich diese Arbeit nicht wirklich begeistert. Nun stehen sie im Keller herum, dabei weiß ich eigentlich schon wie sie aussehen sollen. Aber ich kann mich nicht aufraffen weiter zu machen und deshalb ist Dir meine Bewunderung sicher.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Bonnie,

    durch Zufall über deinen Blog gestolpert und dann sehe ich diesen super tollen Schrank. Ich weiß welche Arbeit dadrin steckt und hoffe du findest ein Plätzchen für das Schätzchen.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bonnie,

    Dein Sam ist ja sowas von süß,ich liebe Collies es sind für mich die allerliebsten Hunde der Welt :O)

    Dein Schrank einfach göttlich,es Dir doch gut gelungen.kannst stolz drauf sein

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bonnie,
    erstmal ♥lichen Dank für deine lieben Zeilen, freu mich, dass es dir gefällt :O))
    Der Schrank ist der Hammer!!!! Den würd ich nie nich wieder hergeben! Er wirkt doch gar nicht klein, oder hab ich da was falsch verstanden?
    Ggglg Tini

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bonnie,
    ich finde ihn auch sehr schön und deine ganze Arbeit hat sich gelohnt.Verstehe dich aber auch,wenn du sagst ,dass du einen größeren brauchst.Man hat jaaa auch immer sehr viele Teilchen zu vestauen,oder?
    Ich danke dir ganz herzlich für deine so lieben Zeilen bei mir und freue mich ,dass du bei meiner Verlosung dabei bist.
    GGGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bonnie,

    ich habe gerade Dein tolles Blog gefunden und schaue mich jetzt mal um.
    Der Schrank ist toll geworden. Ich könnte ihn mir in ganz zart rosa auch toll vorstellen. Passt allerdings nicht überall rein.

    Wir haben hier auch noch einen alten Küchenschrank stehen, an dem wir immer mal wieder rumschleifen aber nach kurzer Zeit vergeht mir immer die Lust, weil da soooo dick Lack drauf ist. Ich habe mir das jetzt für nächstes Wochenende fest vorgenommen, ihn endlich mal fertig zu bekommen. Er sieht nämlich eigentlich wunderschön aus.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. da hat sie die ganze Arbeit aber mehr als gelohnt! Der Schrank ist super toll geworden. Schade, dass du nicht so ganz glücklich bist mit ihm an seinem standort, aber vielleicht findet sich ja noch ein anderes tolles Plätzchen und du musst dich doch nicht trennen. Nicht dass du dich später auch diesem Schrank nachtrauerst!

    LG
    s.

    AntwortenLöschen
  12. Schade, dass du trotz deiner großen Arbeit und Mühe so entäuscht bist. Trösten kann ich dich wahrscheinlich nicht viel...sieh es so...du bist um eine Erfahrung reicher.

    AntwortenLöschen
  13. Huhu, liebe Bonnie,
    das Lädchen ist in der Kreischaer Str.7, ehemals "Dora-Home". Viel Spaß dort!!! Bestell liebe Grüße (von der Frau, die unbedingt den Laden knipsen wollte und auch so einen haben möchte *kicher*)
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  14. liebe Bonnie,

    ich möchte mich ganz herzlich bei Dir bedanken ... Du bist meine 27 te Leserin!!! Deinen Blognamen finde ich ganz wunderschön - antikverliebt... das bin ich auch. Und weisst Du, Du hast auch einen wundervollen Vornamen - wir haben auch eine Bonnie - jedoch ist sie eine kleine Hundedame!

    Liebste Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Umgestaltungsaktion! :) Kann dich aber auch verstehen, wenn dir das Schmuckstück letztendlich doch ein wenig zu wuchtig ist ;)

    Liebe Grüße
    Su

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe Bonnie,
    danke für deine netten Worte. Ich habe mich ganz doll darüber gefreut...Die Schlittschuhe habe ich in meiner Lieblingsgärtnerei hier vor Ort gefunden.
    GLG und noch ein schönes WE, Miri

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Bonnie..
    nun habe ich mich auf den Gegenbesuch gemacht und musste sofort beim vorherigen Deiner Posts schmunzeln...Grund:Das kleine RUNKELRÜBCHEN..ach ich kenne diesen Ausdruck noch aus den Zeiten bei meiner Oma und fand es gerade so süß es zu lesen,,,
    aber ,,,bei so einem süßen kleinen Schatz sind solche Kosenamen einfach noch vieeel süßer :)

    Den Schrank bzw solch einen ähnlichen,habe ich auch vor kurzem angemalert aber auch mir ist er nicht alt genug...und wirkt irgendwie zu klein...obwohl ich gerade die Form der abgerundeten Scheiben so traumhaft finde

    ich finde,das Du ihn wunderschön geweißt hast...ein Traumstück

    ganz liebe Grüße und ich mache mich jetzt mal ans weiterlesen :)

    Momo

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bonnie,

    Danke für deinen Besuch auf meinem Blog und deinem lieben kommentar...ich freu mich wenn ich dich in Weihnachtsstimmung bringen konnte*haha*.

    Da habt Ihr aber viel zu tun an eurem Haus!? Ich wünsche Euch auf diesem Wege viel Kraft dafür.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Bonnie,

    da hast du aber ordenltich Arbeit reingesteckt! Ich hätte bestimmt aufgegeben! :) Die Mühe hat sich aber wirklich gelohnt!

    Ich möchte mich noch herzlich bei dir bedanken für die Glückwünsche zur Geburt von Ben! Vor lauter Knutschen und Kuscheln sind wir dazu noch gar nicht gekommen...

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Bonnie,

    da komm ich doch schnell mal vorbei um dir einen Gegenbesuch abzustatten. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ich find auch sehr schön bei dir und werde ganz sicher wiederkommen!

    Nun zu dem Schrank. Also ich finde ihn toll! Ok, ich kann auf den Bildern nicht wirklich erkennen, wie groß er ist und wenn er dir wirklich zu klein ist, verstehe ich, dass du überlegst ihn abzugeben. Aber ich finde ihn wirklich wunderschön. Vielleicht lässt du einfach die Zeit entscheiden? Wenn du zufällig einen größeren Schrank findest, dann schlag zu...wenn nicht, dann sollte es wohl so sein, dass genau dieser bei euch zuhause steht.

    Ganz liebe Grüße,

    Diana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Bonnie
    Da hast du aber wirklich viel Arbeit reingesteckt! ...und die Mühe hat sich gelohnt - der Schrank sieht sehr schön aus! Schade, dass er für die Stube zu klein ist. Ich hoffe, du findest noch ein anderes passendes Plätzchen für ihn.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Bonnie
    Herzlichen Dank für deinen Besuch bei mir, ich freue mich immer sehr. Du hast ja ein wunderhübscher, süsser Sonnenschein :-) und das haarige Dingsbums, welches immer im Weg liegt ist auch zum Knuddeln. Dieses Haus ist ja riesengross, wow! Ich muss mich jetzt noch einmal bei dir umschauen, mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen